scaledriver

Anfänger

  • »scaledriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2016, 18:29

Stoffverdeck Reinigung und Versiegelung

Hallo Detailing Freunde!

Habe mir vor einigen Tagen dieses 17 Jahre alte BMW 318i Cabrio gekauft. Ein sehr schönes Auto mit nur 59000km, unverbastelt und liebevoll behandelt. Natürlich wartet hier viel Arbeit auf mich (Kommentar "Der ist eh so gepflegt, was musst den da machen?).
Nun gut, ich fange also beim Verdeck an. Das hat in der Tat sehr gut und rein ausgesehen, dann die Wasserprobe - uii, kein schönes Abperlverhalten!!
Ich habe mit einem Kärcher Naßstaubsauger das ganze Dach gesaugt. Dazu habe ich Valet Carpet Pro (1:50 mit dest. Wasser befüllt) genommen. Erst mal etwas eingespritzt, dann richtig naß gesaugt. Das ging eigentlich recht flott, dann sah das sehr gute Verdeck wirklich fast wie neu aus. Und wie sah es im inneren des Staubsaugers aus? Naja, Bilder sagen da mehr.
Nach dem vollständigen Abtrocknen verwendete ich Auto Finesse Rag Top als Schutzfilm. Erst mal eine dünne Schicht aufgespritt, weitere folgen und werde dann auch weiter berichten.
»scaledriver« hat folgende Dateien angehängt:
  • A4020044.jpg (121,81 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. April 2016, 20:51)
  • A4020012.jpg (138,87 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:51)
  • A4020022.jpg (245 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:51)
  • A4020032.jpg (220,61 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:51)
  • A4020033.jpg (123,32 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:51)

scaledriver

Anfänger

  • »scaledriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2016, 18:30

Fotos
»scaledriver« hat folgende Dateien angehängt:
  • A4020035.jpg (148,88 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:51)
  • A4020037.jpg (127,99 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)
  • A4020039.jpg (182,13 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)
  • A4020040.jpg (71,39 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)

  • »Christopher S.« ist männlich

Beiträge: 458

Vorname: Christopher

Wohnort: Irenental

Beruf: Student

Danksagungen: 280 / 276

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2016, 21:22

Schöner e36 :thumbsup:
Den Unterschied des Daches kann man wirklich schön erkennen!
Bin schon gespannt wies weiter geht :D


LG Christopher

scaledriver

Anfänger

  • »scaledriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2016, 21:51

So, jetzt die Fotos vom ersten Durchgang. Zunächst die (wenigen) Fussel abgerollt und dann den Auto Finesse Protector, ein mir noch unbekanntes Produkt. Das Auftragen ging tadellos, der Nebel war sehr fein. Der Geruch war nicht unbedingt nach meinem Geschmack, muß er in diesem Fall auch nicht sein. Unmittelbar nach dem Auftragen sah alles fleckig aus, nach einigen Minuten zog aber alles sehr gut ein, also mal ein wirklich guter Eindruck.
»scaledriver« hat folgende Dateien angehängt:
  • A4020055.jpg (72 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. April 2016, 20:51)
  • A4020056.jpg (43,79 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2016, 23:03)
  • A4020058.jpg (82,09 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)
  • A4020061.jpg (84,15 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)

scaledriver

Anfänger

  • »scaledriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. April 2016, 20:31

Nach 2 oder 3 Schichten wollte ich sehen, was ich mit meiner Aktion letztlich erreicht habe.

Uns so sieht mein Fazit aus:

Die Reinigung mittels Kärcher Nasssauger(mit Valet Pro Carpet Cleaner 1:50) hat wunderbar funktioniert, vor allem schnell erledigt und das Dach war nach kurzer Zeit komplett getrocknet. Dazu noch eine Anmerkung, um die Flüssigkeit effektiv abzusaugen muß der Absaugehals exakt im richtigen Winkel angehalten werden und dazu muß man mit einer Hand den Sauger selbst anheben während man nit der anderen Hand saugt.
Das Dach hat schon vorher gut ausgesehen, nach der Reinigung allerdings konnte man von den 17 Jahren keine Spuren mehr erkennen. Die Behandlung mit Auto Finesse Rag Top Protector hat gut funktioniert, natürlich geht auch was von der Flüssigkeit auf die Scheiben, die Spuren waren aber sehr schnell entfernt.
Bleibt also nur mehr der Wassertest, mein Endruck war, dass das Wasser sofort über einen Film hinweggleitet, alles Wasser war sehr schnell abgelaufen. Mit einem Tuch ein paar mal drüber und trocken ist es. Das Beading selbst hat mir nicht so gut gefallen, es bleiben wenig Tropfen stehen, es bilden sich Lacken, die aber sozusagen auf dem Schutzfilm schweben und schnell abfliessen.
Der Langzeittest wird noch mehr Aufschluß geben. Gefühlt würde ich meinen, dass hin und wieder nach einer normalen Autowäsche einfach eine dünne Schicht nachlegen nicht verkehrt sein kann.
»scaledriver« hat folgende Dateien angehängt:
  • A4030151.jpg (159,41 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)
  • A4030156.jpg (168,99 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Juni 2016, 17:52)
  • A4030159.jpg (156,81 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2016, 23:03)
  • A4030161.jpg (231,77 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2016, 23:03)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ww1 (03.04.2016), Christopher S. (04.04.2016)

SM Detailing

The Guardian

  • »SM Detailing« ist männlich

Beiträge: 786

Vorname: nicht Christian

Wohnort: Wien/Tulln/Ausland

Beruf: Internationaler Inbetriebnahmetechniker

Danksagungen: 307 / 254

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. April 2016, 08:32

:shok: