Bow087

Anfänger

  • »Bow087« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Vorname: David

Wohnort: Wien

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. April 2016, 15:59

Wenn Menzerna 2500 nicht weiterkommt - was dann?

Hallo Leute,

ich habe am WE das erste mal meine Lupus 6100 Pro 8mm ausgepackt und den Lack meines unischwarzen 118d Coupe behandelt. Kombination war wie gesagt Menzerna 2500 und gelbes Lake Country Pad, da der Lack vom Vorbesitzer ziemlich verunstaltet wurde. Waschswirls konnte ich fast restlos entfernen, jedoch blieben jede Menge tieferer Kratzer vorhanden die wohl nicht von der Waschststrasse stammen (sie sind nicht bis auf die Grundierung durch, man kann sie also rauspolieren). :cursing:
Meine Frage nun: Soll ich auf eine Politur mit noch mehr Schleifwirkung umsteigen oder an meiner Technik arbeiten? Kann man denn mit der Maschinenführung wirklich so viel ausrichten? Falls ja, gibt es vl jemanden der bereit wäre mir dies im Raum Wien und NÖ zu zeigen:)? :help:

LG David

markus432

Anfänger

Beiträge: 36

Danksagungen: 18 / 6

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2016, 18:47

Hallo,
mit einer Exzenter wirst du nie sofort die tiefen Kratzer entfernen können, dafür sind mehrere Durchgänge nötig. Die Exzenter hat einfach viel weniger Abtrag als eine Rotationspoliermaschine mit zb. einem Lammfell. Deshalb wird sie auch für Anfänger empfohlen.
Du könntest eine Menzerna 2000 noch ausprobieren - tiefer runter würde ich nicht gehen, da die Exzenter nicht genug Temperatur + Kraft entwickeln kann, um die Polituren zu verarbeiten.
Beim Pad könntest du auf das weisse Menzerna umsteigen - die sind extrem hart. Ansonsten hilft nur noch mehrere Durchgänge fahren, bis der Kratzer verschwindet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bow087 (29.04.2016)

  • »Christopher S.« ist männlich

Beiträge: 452

Vorname: Christopher

Wohnort: Irenental

Beruf: Student

Danksagungen: 279 / 269

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2016, 22:31

Hallo,

so wie Markus schon geschrieben hat wirst du mit einer Exzenter nicht mehr viel mehr machen können, als einfach mehrere Durchgänge fahren. Ich würde ebenfalls ein Pad wie z.B. ein weißes iClean - iPolish oder ein weißes von Menzerna probieren, da diese sehr hart sind.
Speziell bei BMW Lack, welcher als einer der härtesten einzustufen ist, kommt man mit einer Exzenter leider nicht sehr weit (Außer mit vielen Durchgängen :S ).


LG Christopher

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bow087 (29.04.2016)

Bow087

Anfänger

  • »Bow087« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Vorname: David

Wohnort: Wien

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. April 2016, 08:05

okay, dann werd ich, bevor ich mir noch weisse pads und die menzerna 2000 zulege, noch ein paar stunden mehr investieren:)
vielen dank für die raschen antworten! ich werd das ergebnis dann hier hochladen sobald es vorzeigbar ist!

lg david

Ähnliche Themen