sw928s

Profi

  • »sw928s« ist männlich
  • »sw928s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Wohnort: Bornheim

Beruf: Wachssuchti

Danksagungen: 95 / 65

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:50

Welches 9h coat nutzt ihr ?

Hi
Wie die Überschrift schon verrät , wollt ich mal hören welche ihr so verarbeitet !

Ich selbst hab folgende verarbeitet:
Ceramic pro 9H und light ( Chose nano ) modesta
Finest
Uk Edition
Comsmic
Dodo infinity
Liquid Elements Base 1/2


Die oberen hab ich bewusst in einer Zeile gesetzt , da diese alle aus einer gleichen Fabrik kommen und gleich kosten , sind aber auch m.e State oft the art!

Finest in der neuen hell grauen Flasche ist das easyst anzuwendende coat , aber hier für muss man spezial zertifiziert sein etc pp.

Polish Angel Comsmic ! Hab ich auf meinen ML in 5-6 schichten , hier wurde ich nicht enttäuscht ! Der speckige Glanz ist auch klasse ! Extremer wetlook!

Uk Edition , ein Produkte was mehr Performance standzeit gibt als angegeben !


Dodo infinity kommt vom shayen absolut gloss ist daher der Zwilling von C1, 22ple .

Liquid elemts Base 1und2 , ist ein System abgestimmt auf das shield , welches der Nachfolger vom alten Eco ist , bei. Hersteller du Pont Asia
Heißt es can coat V2 ! Kommt beim jetzigen Exo in ner Flasche .

Thema standzeiten : ich hab all diese coats im Test bei der Familie und bei der Frau , keines der jetzigen Fahrzeugen hat nach 12 Monaten einen Performance Verlust im beading und Sheeting .

Diese coats haben in meinen Augen perlen, und ein Sheeting was abartig ist .

Don B.

Fortgeschrittener

  • »Don B.« ist männlich

Beiträge: 452

Vorname: Swen

Beruf: Kfz Meister

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:35

Hast das LE Base 1u2 auch im Test? Ist nix anderst als das shield oder? Was hälst von echolon Zen xero? Modesta hab ich bisschen gelesen aber ist auch recht schwer in der Verarbeitung.

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:44

Benutzt:

Car Pro:
UK
Finest ( neu)
PA:
Cosmic
LE:
Shield
Optimum:
opt. 2.0

Dodo Initity
Riprotech
Koch 1K

Für mich ist bei "diesen" Produkten das UK absoluter sieger
Nächstes Jahr werd ich mir mal Ceramic Pro besorgen

sw928s

Profi

  • »sw928s« ist männlich
  • »sw928s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Wohnort: Bornheim

Beruf: Wachssuchti

Danksagungen: 95 / 65

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:09

Im Übrigen das gleiche ist nur bei ceramic pro
Und modesta sowie bei dem ple Dodo C1
Der Rest unterscheidet sich

Don B.

Fortgeschrittener

  • »Don B.« ist männlich

Beiträge: 452

Vorname: Swen

Beruf: Kfz Meister

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 12:43

Hat wer Erfahrung mit gyeon Produkten bezüglich Verarbeitung standzeit usw?

atomicfan

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Dezember 2013, 11:21

Ich hab ein paar davon getestet und beim Kancoat V2 hängen geblieben, abartiges Beading wie du schon sagtest auch nach mehrern Monaten extrem Schmutzes

Dadurch das es ein Aersol ist und ab 5° geht, ist es auch im Herbst noch leicht zu verarbeiten und ein Auto ist in 10min gemacht.

Glanz ist auch schön spiegelnd und die REste unter dem Sprühkopf werden nach ein paar Tagen zu Glas/Kristall, ist immer wieder recht nett.

Einzig der Sprühkopf braucht dann etwas bis er wieder frei ist.

Im Sommer werd ich dennoch wieder Vintage/Royale nehmen...

activeX

Anfänger

Beiträge: 79

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. März 2017, 08:16

Hallo Leute,

Habe eine Flasche Finest, welche letztes Jahr im Juni geöffnet wurde, es wurde nur ganz wenig benötigt, da ich mit der anderen Flasche nicht ausgekommen bin.


Nun die Frage, ob man das Finest dennoch verwenden kann, sie war bis jetzt verschlossen und nicht länger geöffnet außer um es auf das Tuch aufzutragen.


Auf der Unterseite der Finest Flasche steht:


27 03 15
26 03 16


Wird das Produkt quasi schlecht?

Danke und lG

  • »Christopher S.« ist männlich

Beiträge: 457

Vorname: Christopher

Wohnort: Irenental

Beruf: Student

Danksagungen: 280 / 274

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. März 2017, 19:45

Wird das Produkt quasi schlecht?
Ja genauso ist es leider. Mir wurde einmal gesagt das manche Coatings ziemlich rasch kaputt werden und andere sich mit der Zeit einfach in ihren Eigenschaften langsam verschlechtern.

LG Christopher

Sylar

Anfänger

Beiträge: 26

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. März 2017, 16:17

Kann man den Prozess nicht verlangsamen, indem man die Flasche vakuumiert? Für die meisten Privatanwender sind die 50ml Flaschen einfach viel zu viel...

activeX

Anfänger

Beiträge: 79

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. April 2017, 22:07

Kann mir bitte jemand sagen ab wann ich eine frisch Lackierte Stoßstange mit CQuartz UK behandeln darf?

Lackierung ist ca. 14 Tage her.

Danke für Euer Feedback.

lG

  • »Christopher S.« ist männlich

Beiträge: 457

Vorname: Christopher

Wohnort: Irenental

Beruf: Student

Danksagungen: 280 / 274

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. April 2017, 09:44

Dazu gibt es leider die unterschiedlichsten Meinungen.
Zeitangaben dazu reichen von 3 Wochen bis zu 2 Monaten. Ich würde den goldenen Mittelweg wählen und denke damit ist man auf der sicheren Seite :thumbup: .

LG Christopher

activeX

Anfänger

Beiträge: 79

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. April 2017, 10:29

Okay :-) was genau ist denn die Folge daraus, falls man es früher beschichtet?

  • »Christopher S.« ist männlich

Beiträge: 457

Vorname: Christopher

Wohnort: Irenental

Beruf: Student

Danksagungen: 280 / 274

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. April 2017, 09:47

Jeder Lack braucht eine gewisse Zeit um vollständig auszuhärten. In der Zeit sollte der Lack atmen können, da sich sonst die Zeit verlängert. Wachse sind in der Zeit kein Problem. Versiegelungen jedoch schon, da diese das Atmen des Lacks zu einem gewissen Teil unterbinden.

LG Christopher

Ähnliche Themen