Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Autopflegeforum | Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dlp84

Mr. Festool

  • »dlp84« ist männlich

Beiträge: 927

Vorname: Daniel

Wohnort: 1220 Wien (Essling)

Beruf: Giftpanscher ---> Chemiker

Danksagungen: 309 / 60

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. Juni 2013, 18:30

This is called: schimmel!! Man sieht schön die einzelnen kulturen.
Gleich in die tonne damit. Da is nix mehr zum retten.
Da reichen einige sporen aus damit es so aussieht.
Die knete wegschmeissen wie sie ist.
Eindeutig falsche lagerung.

Sporen die das hervorufen sind temperaturbeständig, da kannst noch sooft den geschirrspühler einschalten.

Ich würd einmal auf hefe tippen müsste man sich aber genauer anschauen.

Ohne dass nachfolgender satz böse gemeint ist und auch nicht persönlich nehmen sondern allgemein gesprochen:

Wer billig kauft kauft teuer nach.
Die produkte die wir kaufen gehören dem standard entsprechend gelagert dass soetwas nicht mehr passiert.
__________________________________________________________________________________________________

Glanz = eine optische Eigenschaft einer Oberfläche, Licht ganz oder teilweise spiegelnd zu reflektieren.

Wimmsi

Fortgeschrittener

  • »Wimmsi« ist männlich

Beiträge: 257

Wohnort: Wien

Danksagungen: 42 / 36

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. Juni 2013, 18:39

nene nimm ich dir nicht böse ;).

Will halt nur wissen warum weil ansich braucht ja Schimmel nen Nährboden.
Die Plastikteile nehm ich in den Geschirrspüler bei 70 Grad. <-- Keime und Sporen Tod
Das Citrus Bling ist ja ein Reiniger (Müsst sich auch schlecht auf Schimmel auswirken).
Die Knete selbst wird auch irgendso so ein Polymere Kombi sein (jedenfalls nichts organisches wo sowas wachsen kann.

Denke nämlich kaum das die Behälter der Knete selbst irgendein Spezialkunststoff sein wird, oder irre ich mich da jetzt?

dlp84

Mr. Festool

  • »dlp84« ist männlich

Beiträge: 927

Vorname: Daniel

Wohnort: 1220 Wien (Essling)

Beruf: Giftpanscher ---> Chemiker

Danksagungen: 309 / 60

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 25. Juni 2013, 19:11

Also es gibt sporen die überleben 120 grad celsius.
Sobald die umwelt (Nährboden, Temperaturen und Feuchtigkeit) passen bildet sich daraus schimmel.

Auf 1qcm deiner haut hast du 1000000 bakterien. In den achseln noch mehr.

Wenn du die knete in der hand gehabt hast und nicht desinfizierte hände hast kann sowas passieren.
Deshalb knete ich nur mit handschuhen.

Was du auch machen kannst, die knete vor dem verpacken zu einer kugel machen und in kochendes wasser einlegen.
Eine Kugel hat die geringste oberfläche und somit ist die chance hier auch wieder geringer.
Du siehst es gibt da sehr viele faktoren.
Der mensch wird nicht umsonst keimschleuder genannt. :D:D:D

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
__________________________________________________________________________________________________

Glanz = eine optische Eigenschaft einer Oberfläche, Licht ganz oder teilweise spiegelnd zu reflektieren.

Christian

Moderator

  • »Christian« ist männlich
  • »Christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 063

Vorname: Christian

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Gänserndorf

Danksagungen: 347 / 442

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 25. Juni 2013, 20:53

Daniel ich versteh das ehrlich gesagt nicht (wie Schimmel entsteht natürlich schon). Die Knete ist ja dafür da, sämtliche Unreinheiten vom Lack zu enfernen. Die Unreinheiten (Teer, Insekten und sonstige Ablagerungen) werden reingekenetet bis man nichts mehr auf der Knete sieht. Schimmeln sollte sich auf einer Lackreinigungsknete nicht ansetzen. Auch bei der Lagerung so wie sie Wimmsi angeführt hatte, sehe ich keinen Fehler, da die Knete ja nicht austrocknen sollte.
Mit freundlichen Grüßen, Christian

dlp84

Mr. Festool

  • »dlp84« ist männlich

Beiträge: 927

Vorname: Daniel

Wohnort: 1220 Wien (Essling)

Beruf: Giftpanscher ---> Chemiker

Danksagungen: 309 / 60

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 25. Juni 2013, 21:02

Das stimmt schon. Knete sollte nicht aushärten.
Es ist jedoch so, dass auf der haut bakterien und pilze sind.
Pilze (z.b. hefe) bildet sporen aus.
Diese setzen sich nach dem einarbeiten des schmutzes auf der knete ab.
An der oberfläche jedoch hast du ideale bedingungen.
Proteinreste von fliegen, feuchtigkeit, Temperatur und und und.

Es kann nun sein dass die sporen welche je nach pilzart bis zu 300 jahre überleben können, auskeimen und eben dann so ein bild ergeben.
Es kann natürlich auch sein, dass bei der lagerung ein fehler gemacht wurde (abstellraum nebeb dem brot gelagert, im feuchten keller welcher schon nach moder riecht usw.)
Also auch die umgebung ist ausschlaggebend.

Er hat der knete ja auch der gröst möglichen oberfläche ausgesetzt. Nicht umsonst werden z.b. flüssiggasspeicher in kugelform gebaut.

Wenn wimmsi die knete mit einem messer zerschneidet wird er sehen dass dies innerhalb der knete nicht so aussieht, da hier keine luft vorhanden ist welche ja benötigt wird dass die sporen aufkeimen.





Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
__________________________________________________________________________________________________

Glanz = eine optische Eigenschaft einer Oberfläche, Licht ganz oder teilweise spiegelnd zu reflektieren.